Wer trägt die Kosten für die Installation eines DRV?

Sie als Liegenschaftseigentümer sind gemäss Wasserversorgungsreglement der Gemeinde für die Hausinstallation verantwortlich und müssen die damit verbundenen Kosten selber tragen. Somit auch die Kosten für die Installation eines Druckreduzierventils. Diese können in Abhängigkeit der konkreten Situation stark variieren, bewegen sich im Normalfall jedoch zwischen ca. 500.- und 1‘000.- Franken.

Diese Übernahme der Kosten für die Nachrüstung des DRV durch den Eigentümer der (privaten) Hausinstallation ist nicht nur rechtlich vorgesehen, sondern auch im Sinne der Gleichbehandlung aller Wasserbezüger im Verbandsgebiet gerecht: Eine überwiegende Mehrheit aller Liegenschaften wurde bereits beim Bau und auf Kosten des Bauherrn mit einem DRV ausgerüstet.