Umschaltung Langenthal Ost (Aktualisierung)

08.03.2016 09:00 von Geschäftstelle

Umschaltung wird zurück genommen

08.03.2016: Die Leckagen konnten alle noch vor Mitternacht repariert werden. Seither bewegt sich der Wasserverbrauch in Langenthal in der üblichen Bandbreite. Es finden Aufräum- und Kontrollarbeiten statt.
Berichterstattung im "Langenthaler Tagblatt" von heute und ein Folgeartikel in der BZ-Online von 13 Uhr...

07.03.2016: Am 23. Februar konnten wir unter "Neuigkeiten" ankünden, dass am 07. März 2016 die östlichen Quartiere von Langenthal auf die Versorgung aus dem Reservoir Rappechopf und damit einhergehend einen höheren Netzdruck umgestellt werden.

Bei der Umstellung, welche wie geplant ab 7 Uhr 15 vorgenommen wurde, sind leider im Verlauf des Tages an mehreren Quartier-Versorgungsleitungen im Sekundärnetz Lecks aufgetreten. Transportleitungen des WUL waren nicht betroffen.

Obwohl die Ortungs- und Reparaturarbeiten mit grossem Aufwand sofort an mehreren Orten parallel an die Hand genommen wurden, waren Unterbrüche in der Wasserversorgung in verschiedenen Liegenschaften nicht zu vermeiden. Für die damit verbundenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns in aller Form entschuldigen.

In der Folge wurde beschlossen, das Netz im bisherigen Modus zu stabilisieren.

Mehr und Aktuelles dazu auf www.ib-langenthal.ch.

Zurück