Bewirtschaftungskonzept BEWIK 2

09.11.2010 15:29 von Webmaster wul-wasser

Im Rahmen des Bewirtschaftungskonzeptes, hat die Delegiertenversammlung am 9.11.2010 den Kredit für die Realisierung der Teiletappe Wynau freigegeben. Darin enthalten sind 3 Teilprojekte:

a.    Leitungsbau Längistücki Wynau: Die Ausserbetriebnahme des Reservoirs Wyneberg bedingt den Kurzschluss der Reservoir Zu- und Ableitung Pumpwerk Mumenthaler Weiher – Wynau im Bereich Längistücki (Bypass).

b.    Druckreduktionsschacht Wynau Gsteig: Zonentrennung Mittlere / Untere Zone. Der Schacht wird mit einem Fernwirkanschluss zur Drucküberwachung ausgestattet. Es wird zudem die Möglichkeit geschaffen, Messungen für einzelne Druckzonen durchzuführen.

c.    Druckreduktionsschächte Wynau Schmittenrain und Cholbetti: Mit der Neueinspeisung für die Versorgung Wynau kommen in den tieferliegenden Ortsteilen die statischen Druckverhältnisse in den Grenzbereich der zulässigen Grenzwerte. Zur Reduktion der Druckverhältnisse müssen im Sekundärsystem 2 Druckreduktionsschächte erstellt werden

Die Terminplanung für die Realisierung der 3 Teilprojekte legt fest: Das koordinierte öffentliche Planauflageverfahren für die Projekte erfolgt im Januar 2011. Leitbehörde wird die Gemeinde Wynau sein. Der Baubeginn ist für das 2. Quartal 2011 geplant und der Abschluss der Arbeiten und die Betriebsaufnahme werden im 3. Quartal 2011 erfolgen.

Zurück